Mama Magazin
28. Dezember 2017 Babynahrung, essen, babybrei

Baby Led Weaning – Wie Fang Ich An?

Du willst Dein Baby breifrei ernähren aber du weißt noch nicht wie du anfangen kannst und was du dafür vielleicht brauchst? Ich habe hier meine Erfahrung zusammengefasst und Tips über Rezepte, Ausstattung und Anfangsschwierigkeiten von Baby Led Weaning geschrieben. Viel Spaß beim lesen.

Die Schwierigkeiten

Fangen wir mit den Schwierigkeiten an, damit du gut vorbereitet sein kannst! Wie du in meinem letzten Artikel lesen kannst, kam ich zufällig zur breifreien Ernährung von meinem Kind. Ich musste viel lernen! Breifrei Ernährung hat seine Anfangsschwierigkeiten aber es lohnt sich, wenn du siehst, wie deinen Schatz mit Begeisterung diese neue Welt vom Essen entdeckt.

Essen, Essen, überall

Wirklich überall. Sie matschen gerne mit ihren Obst und Gemüse und vieles landet auf den Boden. Wir haben einen Hund, und er hat diese Phase sehr genossen! Man kann eine Matte kaufen, um die Reste aufzufangen, oder gleich das Baby auf den Boden setzten, wenn es sitzen kann.

Sitzen

Ich finde dieser Punkt ist sehr wichtig, denn meine Lottie konnte erst mit 9 Monaten richtig sitzen also konnten wir sie noch nicht in einen Hochsitz zum Essen setzen. Wir haben sie in ihren Stokke Schale gehabt, aber es war zu gefährlich wegen der Verschluckungsgefahr. Ich habe sie meistens auf meinen Schoß gesetzt.

Verwandten und Freunde 

Ok man muss nicht zu viel auf die Meinung von Anderen geben, aber manche Verwandte fanden es sehr eigenartig, ein Baby richtiges Essen auf den Tisch zu stellen. Sie hatten ständig Angst, das Baby verschluckt sich. Sie wollten Lottie auch füttern und waren enttäuscht, wenn das nicht stattgefunden hat. Aber sie haben sich daran gewöhnt und haben auch gestaunt wie schnell sie gelernt hat, sich alleine zu füttern.

Fett 

Breifreies Essen ist sehr frisch und gesund aber wir brauchen alle gutes Fett, vor allem Babys. Am Anfang hat Lottie noch viel Fett von meiner Milch bekommen, aber mit neun/zehn Monate musste ich wirklich gucken, dass sie auch Fett zu sich nahm. Ich habe zu den Keksen und Gemüsebürgern immer Öl dazu gegeben. Avocadoscheiben kommen als gesundes Fett gut an, am Besten leicht paniert damit sie nicht so rutschig sind.

Was Gut Ankam

Natürlich hatte ich keine passende Rezepte für mein breifreies Baby, aber Pinterest hat sehr geholfen, bis ich Kochbücher gefunden habe. Hier sind die Sachen, die Lottie nach der Anfangsphase gerne gegessen hat:

  • Gedämpfte Gemüse – Karottensticks, Brokkoli und Zuckererbsen.
  • Babykekse – Man bereitet den Brei vor wie immer mit Hirsebrei und Fruchtmus und ein Paar Tropfen Öl, aber dann formt man den Brei zu kleinen Keksen und backt sie für 10 Minuten im Backofen bei 180 Grad.

    Babykekse, breifrei, Babynahrung
    Babykekse
  • Fingerfood– Mischgemüse, Bohnen, Erbsen usw.
  • Fischburger – Kartoffelbrei und gekochter Fisch, Erbsen und Öl oder Butter zusammen mischen, zu kleinen Burger formen und im Backofen fertig backen bei 180 Grad bis sie Außen knusprig sind.
  • Obst – „Banana“ wie gesagt und später einfach in die Hand gegeben. Birne, Aprikose, Melone.
  • Trauben und Beeren – Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren und Weintrauben (immer in Spalten geschnitten wegen Verschluckungsgefahr)
  • Breadsticks und Dinkelstangen
  • Panierte Avocado Scheiben – in Parmesan gerollt und 10 Minuten im Backofen bei 180 Grad.
  • Süßkartoffel Spalten aus dem Ofen – Manchmal auch mit Sesam.
  • Käsewürfel
  • Nudeln mit Pesto
  • Armer Ritter in Scheiben geschnitten (erst später wegen dem Gefahr einer Eiallergie)
  • Hummus und Gurkensticks
rutschfeste matte, babyessen
guck guck! Die Matte von EZPZ

Wichtige Ausstattung

Hochstuhl oder Sitz wenn das Baby sitzen kann – Am besten ein ganz einfacher Sitz, den man schnell abwischen kann, weil das Essen überall hinkommt! Wir haben den Stokke Sitz, meine Eltern haben einen einfachen Sitz von Ikea – beide lassen sich schnell abwischen.

Eine Rutschfeste Matte – Damit nicht alles gleich auf den Boden landet, habe ich die EZPZ Matte benutzt (ein Geschenk aus Amerika). So konnte Lottie das Essen anfassen aber nicht gleich den Teller auf den Boden schmeissen.

Dampfgarer – Gemüse lässt sich sehr leicht vorbereiten, aber es darf nicht gekocht werden, weil es zu weich wird und roh ist es zu hart. Beim Dampfgaren behält das Gemüse mehr Vitamine.

Rezepte – Ich habe euch hier nur aufgelistet, was Lottie gerne gegessen hat, aber es gibt gute Rezeptbücher mittlerweile, die dir helfen zu sehen, dass dein Baby alles wichtige an Fett und Vitamine bekommt.

Wiederverwendbare Quetschtiebeutel – Wir haben die Beutel von Squiz. Ich finde die Beutel schön, wenn wir auf Reisen sind und ich weiß Lottie wird hunger haben. Sie isst gerne Joghurts und Apfelmus und kann sich so selber füttern.

Einfach Ausprobieren!

Viel Essen wird abgelehnt, die Wände werden womöglich einen neuen Farbanstrich aus Erbsen bekommen ABER es ist schön, gemeinsam neues Essen zu entdecken. Die Freiheit über das Essen zu bestimmen ist sehr schön für ein Kind und etwas, was meine Kinder immer noch geniessen. Ich wünsche dir viel Spaß auf diese Reise mit deinem Baby.

Hast du noch Fragen oder Ideen? Ich freue mich immer über deine Kommentare. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.