Mama Magazin
7. Juni 2016

Viking Heroes Family Challenge 2016🇩🇪

IMG_7401

Wie Alles begann

Als ich den Gore Tex Newsletter gelesen habe und sah, dass man sich für das Big Days Viking Heroes Challenge bewerben kann, war ich mir sicher, das wäre etwas für uns! Wir sind als Familie nicht die Profi Sportler, aber meinen Mann und ich haben schon immer Sport getrieben und geben dies an unseren Kindern weiter. Als ich erfahren habe, dass wir dabei sein dürfen, war ich gerade in England bei meinen Eltern. Ich habe so laut gejubelt, dass meine Eltern sich erschreckt haben! Jetzt hiess es, Trainieren.

Wie trainiert man mit Kind?

Wir haben zwei Töchter, Lilly 6 Jahre alt und Charlotte 9 Monate alt. Leider musste eine von uns bei Charlotte bleiben und konnte daher nicht mitlaufen. Da ich für Mama Chic teste und schreibe, haben wir ausgemacht, dass ich mit Lilly laufen werde und Dennis und Charlotte würden uns kräftig anfeuern. So habe ich angefangen mit Lilly joggen zu gehen und auf dem Waldspielplatz klettern, balancieren und hochziehen geübt.

IMG_7292

Es war das erste Mal, dass wir Lilly zum Laufen mitgenommen haben. Normalerweise macht jeder seinen Sport für sich. Ich war sehr stolz (und erleichtert!) zu sehen wie stark und fit sie schon war. Sie spielt jeden Tag draussen im Garten, klettert auf den Baum, springt auf dem Trampolin und einmal in der Woche turnt sie im Verein. Trotzdem war ich sehr positiv überrascht wie viel Ausdauer sie hat. Wo ist nur mein kleines Mädchen geblieben?

Die richtige Ausstattung

Eine Woche vor dem Lauf kamen die Schuhe von Viking an. Wir waren alle so begeistert und angetan von den Schuhen und mussten sofort eine Runde im Wald mit ihnen drehen. Lilly IMG_7296wollte sie erst gar nicht anziehen, um zu vermeiden, dass sie schmutzig werden, aber wir haben sie dazu überredet die Schuhe ein wenig einzulaufen damit sie beim Lauf auch bequem sind. Die Schuhe sind (dank Gore-Tex® Technologe) sehr leicht, bequem, wasserdicht, atmungsaktiv und dank ihrem Drehverschluss individuell anpassbar und somit perfekt für Trailrunning. (Mehr zu den Schuhen hier)

 

Auf zum Lauf!

Wir sind am Freitag Abend ein wenig nervös auf die Autobahn gefahren um uns auf den Weg nach St. Wendel zu machen. Fünf Stunden später kamen wir an und haben ein sehr großzügiges Familienzimmer im Hotel Angels bezogen. IMG_7340 IMG_7361Das Hotel hat uns sehr gut gefallen, besonders der Mix aus Alt und Neu. Die Bar sah sehr lebendig und einladend aus, aber wir waren leider zu müde und wollten nach der Fahrt nur noch ins Bett gehen um uns auf den großen Tag vorzubereiten. Nach einem ausgiebigen Frühstück waren wir dann so weit. Wir haben unsere Sachen gepackt und sind zum Sportplatz gefahren.

Wir waren die Ersten vom Team Gore-Tex® da und konnten uns schon ein wenig bei Sabrina informieren, wie der Ablauf sein wird. Unter anderem haben wir erfahren, dass es den Lauf noch nicht so lange gibt, aber dass sich die Teilnehmerzahl vom letzten Jahr auf dieses Jahr fast verdoppelt hat. So nahmen dieses Jahr ins Gesamt knapp 100 Familien am Lauf teil. Wir hätten unsere Schuhe am Viking Stand umtauschen können, aber unsere haben perfekt gepasst. Man hätte auch noch vor Ort Schuhe von Viking ausleihen können, die unsere geschont hätten, aber Dennis und Lilly wollten in ihren eigenen Schuhen laufen.

Als wir ankamen, liefen schon einige Menschen einen 20km Lauf über das Hindernissparcour, dass heisst, sie haben vier Runden von der Strecke gemacht. Wir haben gesehen wie dreckig und fertig sie aussahen und wir waren beeindruckt von den verschiedenen Hindernissen. Da wir Zeit hatten, konnten wir fast die ganze Strecke ablaufen und das hat mir später sehr geholfen damit ich Dennis und Lilly immer finden konnte um Fotos zu machen.

Die Strecke

IMG_7439 IMG_7443 IMG_7432 IMG_7419 IMG_7421

Der Lauf befindet sich auf und um einem Sportplatz. Es ist ein “Cross Run” das heisst, es findet auf verschiedenen Untergründen statt. Die 5,6 km Strecke geht über Felder und durch einen kleinen Fluss, einen Abschnitt ist auf einer Straße und ein Teil geht durch den Matsch. Es gibt dazu noch 15 verschiedene Hindernisse. Diese Hindernissen sind schwierig und man braucht viel Kraft und Ausdauer um sie alle zu schaffen. Kletterwände, Matsch, Hochbalken, alles dabei! Mindestens ein Teilnehmer pro Team musste das Hindernis schaffen, die Kleinen durften drumherum laufen.

Los Geht’s

Um 13:00 war es so weit. Aufgeregt gingen sie an den Start. Dank der tolle Ausstattung von Gore Tex und Viking, waren Dennis und Lilly gut vorbereitet trotz der Hitze. Die Chefin von Viking Footwear Deutschland gab den Startschuss und lief auch selbst mit. Die Atmosphere war magisch. Alle haben gejubelt und geklatscht. Charlotte und ich waren auch mit aufgeregt und klatschten laut mit. Um genügend Abstand zu haben, wurden die Teilnehmer in drei Gruppen geteilt. Dennis und Lilly waren in der Zweiten und konnten den Ersten folgen und ein wenig abgucken, wie sie die Hindernisse am Besten bewältigen.

IMG_7411 IMG_7416

Charlotte und ich liefen so weit es ging zum nächsten Hindernis mit. Lilly und Dennis waren den ganzen Lauf über so gut gelaunt und voller Kraft, ich habe gestaunt. Es war nie überfüllt und man musste nicht lange am Hindernis warten. Für die Kinder waren die kurzen Pausen und Ablenkungen sehr willkommen. Ich war so stolz auf Lilly, denn sie wollte alle Hindernisse probieren und Papa war immer dabei um zu helfen. Da kann schon Mal das Mutter Herz weich werden. Sie wurden so dreckig und nass, aber hatten sehr viel Spaß! Nach einer Stunde und sieben Minuten war es dann soweit und sie liefen über das Ziel. Jeder bekam dort eine Medaille und wurde vom Moderator angekündigt. Meine beiden Dreckspatzen haben gestrahlt, voller Stolz ihre Medaille gezeigt und für Fotos posiert.

IMG_7466 IMG_7468

Am Ziel angekommen

Nach dem Lauf war sofort eine Dusche und etwas Kühles zum Trinken nötig während Charlotte und ich die Spielsachen von Jako-o erkundet haben. Endlich durfte Charlotte auch etwas erobern!

IMG_7380

Sabrina von Gore Tex hat uns dann ganz einfach aber ausführlich erklärt warum die Gore Tex Technologie uns beim Lauf geholfen hat und wie Gore Tex in Viking Schuhe eingesetzt wird. So konnte man sehr gut nachvollziehen wie die Schuhe die Hitze von den Füßen raus lassen können, lassen aber kein Wasser in den Schuh rein. Mehr über diese tolle Schuhen findet ihr hier.

IMG_7526

 

Erledigt aber glücklich gingen wir auf die Tribüne und haben den Abschluss des Familienlaufs zusammen mit den anderen Familien gefeiert. Es wurden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Auf der Heimfahrt schliefen Papa und Lilly ein. Am nächsten Tag habe ich sie gefragt ob sie nächstes Jahr wieder teilnehmen möchten: “Unbedingt!” kam die Antwort zurück. Ja, und das nächste Mal wäre ich auch gerne beim Laufen dabei.

Alison, von Mama Chic. Instagram, Facebook, Twitter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.