Mama Magazin
9. Februar 2016

5 Wichtige Apps Für Mamas Unterwegs

20% weniger an der Kasse bezahlen? Ein familienfreundliches Cafe in der Nähe? Ein ruhiges Plätzchen zum Stillen? Manchmal sind Apps eine tolle Sache, vor allem Unterwegs. 

Rossmann, DM und Co.

haben für mich persönlich einen ganz großen Sprung gemacht und eine App entwickelt, wo meine Coupons automatisch mit dabei sind. Denn, auch wenn ich ohne große Tasche einkaufe, mein Smartphone habe ich doch meistens dabei. Man meldet sich in die Apps an, bekommt eine virtuelle Kundenkarte, sucht sich Angebote aus, die einen interessieren und zeigt sein Smartphone an der Kasse. Super Sache! Besser für die Umwelt und besser für mein Gehirn.

Pampers App

Die Pampers App erlaubt es mir Punkte zu sammeln und tolle Geschenke dafür zu bekommen. Da ich im ersten Jahr sehr viele Pampers benutzt habe, war es schön eine „Belohnung“ dafür zu bekommen.

 

Babyplaces

Auch irgendwie mit Pampers zusammen aber viel viel mehr als nur Windeln! Diese App zeigt dir, wo die nächsten Spielplätze, Stillplätze, Ärzte, Familienhotels usw. sind. Das beste an diese App, ist das jeder etwas eingeben kann und so die Optionen für alle User erweitern.

Freche Freunde

Für ältere Kinder ist es manchmal nötig eine Ablenkung dabei zu haben. Die Freche Freunde App ist ganz niedlich und hat einfache Spiele. Die Kinder können auch Selfies mit ihrem Lieblingsobst schießen!

MAM Baby Phone App

Babyphone vergessen? Keine Angst, MAM hat jetzt dafür eine kostenlose App entwickelt. Du brauchst nur 2 Handys (Android oder Apple, ist egal) und Internet (WLAN, 4G, 3G usw.)

Hast Du noch ein Tip für uns? Eine tolle App, die du liebst? Wir würden gerne von Dir hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.